Über uns

N&N ist das erste deutsch-tschechische Magazin für Tschechien und Deutschland mit der Redaktion in Prag und Berlin. Das Businessmagazin mit einem Art-Layout und Aktualitäten, Neuigkeiten und Trends bietet eine einzigartige Gelegenheit zur Vorstellung, zum Vergleich und zur möglichen Verbindung zwischen Klienten aus beiden Ländern. Im Bereich Medien gibt es keinen anderen Titel auf dem Markt, der sich dieser Art von Präsentation und Business widmet.

Dr. Danuše Siering

2018 gründete ich Black Swan Media, die N&N Czech-German Magazine mit Redaktion und Vertrieb in Prag und Berlin herausgibt. Wir sind Gastgeber des 1. Tschechisch-Deutschen Salons in beiden Metropolen, mit wichtigen Akzenten in der Galerie Schwarzer Schwan im Herzen von Prag. Wir unterstützen gesunde und nachhaltige Projekte und die Initiative GoFlorenc zur Revitalisierung der Prager Strasse Na Poříčí. Ich mag gerne Ayurveda, holistische Gesundheitskonzepte und die Arbeit im Garten. Ich lebe und arbeite in Berlin und Prag.
Artikel

Lubomír Heger

Ich habe eine persönliche Beziehung zu Deutschland. Mein Vater verbrachte seine Jugendjahre in Berlin. Trotz der dramatischen Umstände – es war zwischen 1940 und 1945 – nahm er schöne Erinnerungen und Freunde fürs Leben mit. Wir haben sie in meiner ganzen Kindheit besucht. Von 1997 bis 2011 arbeitete ich als Reporter bei Lidové noviny und MF Dnes, wo ich u.a. über Deutschland berichtete. Später leitete ich die Online-Redaktion von reflex.cz und arbeitete als Kommentator bei der Wochenzeitung Euro. Seit 2018 bin freelance.
Artikel

Jan Handl

Mich interessiert die Geschichte des 20. Jahrhunderts, seine Helden sowie Negativgestalten. Ich lese und schreibe gerne, entdecke neue Dinge. Seit vielen Jahren arbeite ich in der Medienbranche, von Geschäftspositionen ging ich unauffällig zum Inhalt über. In meinen Texten finden Sie technologische und wissenschaftliche Themen. Deutschland bedeutet für mich nicht nur geographische Nähe. Ich befasse mich mit dem Land sowohl theoretisch als auch – beim Reisen – praktisch, und zwar schon lange Zeit.
Artikel

Veronika Jonášová

Schon zum zweiten Mal im Leben bin ich nach Berlin gezogen. Es war zwar keine Liebe auf den ersten Blick, die Metropole wurde für mich aber zu einer Liebe für das ganze Leben. Deshalb habe ich über Berlin auch zwei Bücher geschrieben. Ich befasse mich nicht nur mit dem Schreiben, sondern widme mich auch dem TV-Journalismus. Es macht mir Spaß, kulturelle Unterschiede zwischen beiden Ländern zu beobachten.
Artikel


Tereza Vacková

Ich mag bildende Kunst, Architektur und unabhängige Filme, was auch die Themen sind, über die ich am meisten schreibe. Ich lebe in Prag, aber für Berlin habe ich schon lange eine Schwäche und kehre dorthin immer sehr gerne zurück. Umso interessanter ist für mich das Beobachten und Vergleichen der Kulturszenen beider Metropolen und der in ihnen entstehenden neuen Tendenzen.
Artikel

Kateřina Hájková

Das Schreiben ist mein Leben, meine Beiträge erscheinen in verschiedenen Zeitschriften schon mehr als zehn Jahre. Das Philosophiestudium in Ostrava bedeutet für mich eine Grundlage und Inspiration für Gedanken über das Leben und alles, was mit ihm zusammenhängt, also auch über den Tod. Ich mag Geschichten und denke, dass sie überall ringsherum sind. Es reicht, die Augen aufzumachen und sie wahrzunehmen. Zu meinen Interessen gehören Yoga, Kultur, Philosophie, Geschichte, Sport und ein gesunder Lebensstil. Ich arbeite als freiberufliche Journalistin und Schriftstellerin, bereite für die Herausgabe das erste Buch Světlo naděje vor. N&N nehme ich als frischen Wind wahr, welcher zwei auf den ersten Blick unterschiedliche, aber in vielen Aspekten vielleicht ähnliche Metropolen verbindet. In beiden leben nämlich Menschen, deren Geschichten es wert sind, erzählt zu werden.
Artikel

Barbora Vojtová

Berlin halte ich für das pulsierende Herz Europas, die Begegnung von Osten und Westen. Für eine Stadt, wo alles möglich ist und die in der Vergangenheit oft blutete, sich aber immer erhoben hat und mutig weitergeschritten ist. Sie fasziniert mich mit ihrer Offenheit und Vielfältigkeit. Auch deshalb macht mir der Dialog zwischen dem inspirativen Berlin und dem geheimnisvollen Prag Spaß – unsere Leidenschaft, die wir Ihnen vermitteln. Ich orientiere mich vor allem auf Themen von der kulinarischen Szene und aus der bunten Welt der Weine. Meine Beiträge finden Sie auch auf der Schwesterwebsite Ayurvedic Breakfast – einem Fenster in kontroverse Sphären, über die bislang oft nur geschwiegen wird.
Artikel

Barbora Langer

Als Sportlerin interessiere ich mich für einen gesunden Lebensstil und seine positiven Auswirkungen in weiteren Bereichen unseres Lebens. Ich arbeite im Marketing und konzentriere mich insbesondere auf das aktuelle Geschehen in den Bereichen E-Commerce, Business, Technologien und Social Media. Dank Erfahrungen mit dem Leben im Ausland, zuletzt in Berlin, sammle ich interessante Dinge und Trends aus vielen Sphären und verbreite sie durch Artikel oder Podcasts. Ich interessiere mich auch für die Unterstützung von Frauen im Business, das Biohacking, den Well-Tech-Bereich und mag guten Kaffee.
Artikel

Karin Zadrick

Ich bin ich. Ich bin. Ein Weg. Mich interessiert die Stille, die Wahrheit, das Gute und das Innere des Menschen, die Seele von allem. Das, wer wir sind und woher wir gekommen sind. Ich huldige der Natur, meiner größten Inspiration. Ich glaube an Ausgewogenheit, Menschlichkeit und Endlosigkeit in der Unendlichkeit. Ich reise gerne und zu den Orten, die mich faszinieren und meine Herzensangelegenheit sind, gehören Prag und Berlin. Meine, in jeder beliebigen Form erzählten Geschichten gehören hauptsächlich der Landschaft, Lebenserfahrungen und weisen Menschen.
Artikel