Kultur mit allen Sinnen

27. 11. 2018

kultura-salon-k-nahled

Berlin

Flucht vor dem Alltagsleben
Nach einer zweijährigen kreativen Pause öffnet der Salon K Prive wieder seine Tore. Ab dem 7. Dezember verführen dessen Gründer – Patrick King und Johan King Silverhult – die Besucher wieder in die unglaubliche Welt der Träume, Fantasie, Wunder, Akrobatik, des Tanzes, Chansons und Balletts. Die Auftritte im Salon sind bei den Zuschauern beliebt sowie künstlerisch äußerst vielfältig. Auf atemberaubende Weise werden hier das Erbe und die Tradition von „Kunst&Vergnügen“ miteinander verbunden. Spitzenkünstler aus dem Cirque du Soleil, der Berliner Staatsoper, der Oper Garnier oder dem Ballett aus Stuttgart zeigen hier Darbietungen von höchster künstlerischer und technischer Qualität. Dies alles im exklusiven Kreis in historischer „Wohnzimmeratmosphäre“ für maximal fünfzig Personen bei einem kulinarischen Abendessen mit Champagner. Ein Abend im Salon K Prive ist ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis! Der Eintritt kostet 240,- EUR. Mehr Informationen unter: www.salonkprive.com

kultura-salon-k

Casino Show Palazzo
Bereits zum zwanzigsten Mal ist im vorweihnachtlichen Berlin die Show PALAZZO zu seheN&Nbsp;- eine Show voller Bewegung, Musik, Akrobatik, Witz und Melancholie. Tauchen Sie ein in die Kasinowelt eines Hotels – die Welt der Spieler, der einsamen Herzen, der Gestrauchelten und der Verlassenen. Geniale Artisten und brillante Künstler treffen auf freundliche Mitarbeiter, exzentrische Einzelgänger und Hotelspieler. Wobei alle das Gleiche suchen: ihr Glück im Spiel. Der Spitzen-Chefkoch Kolja Kleeberg hat für die Show ein ausgezeichnetes kulinarisches Menü vorbereitet, wodurch garantiert ist, dass Sie den Abend mit allen Sinnen genießen können. Mehr Informationen unter:
www.palazzo.org


berlin-palazzo-kultura

Jazz-Weihnachten mit Martina
Sie sollten unbedingt eines der wunderbaren Jazzkonzerte der äußerst begabten dreißigjährigen tschechischen Sängerin und Hornistin, Martina Bárta, besuchen. Die Künstlerin hat am Konservatorium in Prag studiert und dann ihr Studium in Berlin fortgesetzt, wo sie seit 2011 auch lebt. Im Rahmen von originellen Musikprojekten hat sie regelmäßig Soloauftritte. Im Jahr 2017 hat sie die Tschechische Republik auf dem internationalen Eurovision Song Contest in Kiew repräsentiert. Genießen Sie ein weihnachtliches Jazzkonzert mit dieser Künstlerin in Berlin oder in Prag. Mehr Informationen unter:
www.martinabarta.com

kultura-martina-barta

Prag

Kupkas Werdegang als Maler
Vom Symbolismus zur AbstraktioN&Nbsp;- so könnte man die František-Kupka-Ausstellung in der Reithalle der Burg Valdštejn bezeichnen, welche noch bis 20. Januar 2019 besichtigt werden kann. Der weltbekannte und renommierte Maler hat wesentlich Anteil an der Entstehung der modernen abstrakten Malerei. Hinsichtlich der Verkäuflichkeit der Werke gehört er zu den teuersten tschechischen bildenden Künstlern. Übersichtlich und entsprechend aufgegliedert wird in der Ausstellung Kupkas Schaffen von den frühen Werken Ende des 19. Jahrhunderts bis hin zu den Werken Mitte des 20. Jahrhunderts präsentiert. Den überwiegenden Teil seines Lebens hat Kupka in Frankreich zugebracht. Somit überrascht es nicht, dass die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Pariser Reunion de musées nationaux Grand Palais entstanden ist. Mehr Informationen unter: www.ngprague.cz 

kultura-kupka

Weihnachtskonzert mit dem Sinfonieorchester Fok
Das Sinfonieorchester FOK der Hauptstadt Prag, dessen Sitz sich im eigentlichen Herzen der Metropole – im Gemeindehaus – befindet, hat auch in diesem Jahr wieder Themenkonzerte im Zusammenhang mit Weihnachten für die Besucher vorbereitet. Im renommierten Smetana-Saal können die Liebhaber von klassischer Musik zum Beispiel Weihnachtskonzerte mit Geigensolo oder das beliebte Neujahrskonzert genießen. In der St.-Simon- und Juda-Kirche, in welcher das Sinfonieorchester FOK Kammermusikkonzerte veranstaltet, findet die bereits traditionelle Tschechische Weihnachtsmesse von Jakub Jan Ryba statt. Mehr Informationen und Eintrittskarten unter:
www.fok.cz

fok-orchestr

Menü à la da Vinci
Am 15. Januar startet wieder das delikateste Winter-Gastronomiefestivals Grand Restaurant Festival 2019, das im nächsten Jahr zehnjähriges Jubiläum hat. Jedes Jahr kommen viele Menschen aus der ganzen Tschechischen Republik, um an diesem Festival teilnehmen zu können. Im Rahmen des Festivals werden interessante, preislich günstige sowie thematische kulinarische Menüs mit den dazu passenden Getränken angeboten. Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen von Leonardo da Vinci. Dieser geniale Künstler hat nämlich nächstes Jahr seinen fünfhundertsten Todestag. Freuen Sie sich auf kreative kulinarische Kombination, die ganz im Zeichen von Vincis Schaffen, der Renaissance sowie von Milano und Florenz stehen. Mehr Informationen und Vorverkauf unter:
www.grandrestaurantfestival.cz

kultura-menu-da-vinci

Text Danuše Siering, Barbora Vojtová