Jdi se bodnout

9. 4. 2019

sexposed-hiv-aids-umeni-lekarsky-plast-nahled

Es handelt sich um die Zusammenführung talentierter Künstler und moderner Kunst auf hohem Niveau sowie die Nutzung ihrer emotionalen Wirkung und Kraft, um das Augenmerk auf ein anhaltendes gesellschaftliches Problem zu lenken. Eine bedeutende Rolle spielt dabei auch die „Infiltration“ von Kunst und Aufklärung an öffentliche Orte. Das zentrale Motto #jdisebodnout soll zu regelmäßigen HIV-Tests animieren. Unter der gleichen Bezeichnung entstanden Kunstwerke, die das Motiv des weißen Kittels verbindet. Sie stammen von 18 renommierten tschechischen bildenden Künstlern. Jeder von ihnen stützte sein Werk auf ein Konzept, das Bezug zur AIDS — und HIV — Problematik aufweist. Das Projekt wird von der tschechischen Künstlerin und Kuratorin Veronika Drahotová koordiniert.

sexposed-hiv-aids-umeni-lekarsky-plast

Text Barbora Vojtová