Ein Berlin-Ausflug mit den Kindern

22. 5. 2018

do-berlína-s-dětmi-náhled

WUSSTEST DU SCHON, DASS…

— Berlin mehr Brücken hat als Venedig?
— Das KaDeWe das größte Kaufhaus Europas ist?
— Hier Menschen mit mehr als 190 Nationalitäten leben?
— Berlin die grünste Metropole Deutschlands ist?
— Berlin auch mit Zahlen zu beeindrucken weiß: zwei Zoos, drei Opernhäuser, 150 Theater, 180 Museen und 440 Galerien.

Dieses Mal machen wir einen Berlin-Ausflug mit Kindern.

Es wäre wohl übertrieben, zu behaupten, Berlin sei kinderfreundlich, aber wenn man sich das Angebot einmal näher anschaut, stellt man fest, dass es nicht nur sehr abwechslungsreich, sondern durchaus auch preisgünstig ist. Für Kinder gelten häufig deutlich verbilligte Eintrittspreise, und in den staatlichen Museen haben sie sogar bis zum 18. Lebensjahr freien Eintritt. Wir verweisen diesbezüglich auf unsere Tipps.

1. Zoologische gärten
gibt es in Berlin gleich zwei – einen im westlichen und einen im östlichen Teil der Stadt. Beide haben ein sehr gutes Renommee. Kein Wunder, können sie doch die größte Zahl von Tieren von allen Zoos weltweit vorweisen. Ein Unikat ist das AQUARIUM im westlichen Teil, eines der größten seiner Art in Europa. Sie sollten sich für diesen Besuch genügend Zeit reservieren, denn Ihre Kinder werden so schnell nicht von hier wegwollen.

berlín-s-dětmi-1
berlín-s-dětmi-2
berlín-s-dětmi-3
berlín-s-dětmi-4

2. Das Legoland
am Potsdamer Platz ist bei Kindern ungemein beliebt, leider aber scheinen die Warteschlangen nicht selten endlos. Wir empfehlen, zunächst die Wartezeiten zu checken und den Kindern erst dann zu versprechen, dass man auch hineingehen wird. Falls die Umstände Ihnen hold sind, können Sie sicher sein, dass Ihre Kinder im siebten Himmel schweben werden!

3. Domäne Dahlem
Eine Herrschaft aus dem 17. Jahrhundert, die sich bis heute ihr ursprüngliches Aussehen erhalten konnte. Hier erfahren die Kinder, wie man einst in einer Großstadt lebte. Eine Reise in die Vergangenheit tut jeder gehetzten Stadtseele gut. Vor Antritt Ihrer Berlin-Reise sollten Sie online den entsprechenden Veranstaltungskalender checken.

4. Kinder-café Schönhausen
In diesem Café verschnaufen nicht nur Kinder sehr gerne, sondern auch Erwachsene. Neben einer ausgezeichneten Küche des Hauses und einem wirkliche netten Personal findet man hier alles, was einem einen Kinderausflug erleichtert: Wickeltisch, Baby-Bar, Kinderzimmer mit Kriechtunneln, Flaschen und anders mehr. Terrasse und Parkplatz verstehen sich von selbst. Gleich nebenan befindet sich ein Laden mit Kindersortiment, in dem aber auch werdende Mamas fündig werden.

5. Sealife & AquaDom
Dieser Besuch darf in keiner Reiseliste fehlen. Der AquaDom ist das größte freistehende ovale Aquarium der Welt. Er ist 16 Meter hoch, hat einen Durchmesser von 11,5 Metern und zu sehen gibt’s hier Haie, Krabben, Seepferdchen, den Tanz der Quallen und fünftausend weitere Meerestiere.

6. Ritter sport schokowelt
Sollten Ihre Kinder Schokolade lieben, haben Sie für sie das ultimative Paradies gefunden. Die Ritter Sport Schokowelt ist ein dreigeschossiges Kaufhaus am Gendarmenmarkt, das als Vergnügungspark für jene konzipiert wurde, die Schokolade selbst herstellen und kosten (und kaufen) wollen. In der Schokowerkstatt erfahren Kinder und Erwachsene viel Wissenswertes über den Prozess der Schokoladenherstellung und können sich noch dazu ihre eigene Geschmacksrichtung mischen. Wegen des riesigen Interesses an dieser Attraktion wird gerade ein weiters Geschoss hergerichtet.

berlín-s-dětmi-čokoláda

7. Computer game museum
in der Karl-Marx-Allee. Eine Reise zurück in die Jugend und in die virtuelle Welt der Zukunft. Präsentiert wird hier die Entwicklung der Computerspiele seit dem Jahr 2000, angefangen bei der Konsole Brown Box, bis hin zur Playstation. Die meisten Spiele können Sie mit Ihren Kindern auch ausprobieren.

berlín-s-dětmi-5
berlín-s-dětmi-7
berlín-s-dětmi-9

8. Filmstudios Babelsberg
An der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert wurden hier einige der wichtigsten Filme der Stummfilmära, einschließlich Metropolis, gedreht. Die Studios werden auch heute noch genutzt. Soeben gab es für die visuellen Effekte im Film Blade Runner 2049 den Oscar. Ein Teil der Filmateliers wurde mitsamt alten Kulissen, Requisiten, technischen und Lichteffekten in einen Vergnügungspark à la Hollywood umfunktioniert. Ein spezieller Teil ist populären TV-Figuren gewidmet. Größter Publikumsmagnet ist die tägliche Stunt-Show, die jeweils um 14.30 Uhr beginnt. Ein weiterer Tipp ist Halle Nr. 8, wo man ein geheimes U-Boot besichtigen kann.

berlin-s-dětmi-filmové-ateliery

9. Deutsches Technikmuseum
Ihre Kinder müssen nicht einmal ausgesprochene Technikfreaks sein, Sie werden auch so ein Problem haben, die kleinen Racker wieder aus diesem Museum herauszubekommen. Das Technikmuseum bietet eine Übersicht über die Entwicklung von Luftfahrt, Eisenbahn und Automobil. I love it!

10. DDR Museum
Alltagsleben, Gegenstände, Kleidungsstücke aus Dederon, Trabant-Autos, Lebensmittel und Möbel. Das alles sind Beispiele für das, was es einst gab, bevor die Mauer fiel. Dieses hoch interaktive Museum gehört zu den meistbesuchten Museen Berlins überhaupt.

berlín-s-dětmi-10
berlín-s-dětmi-11
berlín-s-dětmi-13

 

In der nächsten Nummer erfahren Sie, wie man sich am besten und noch dazu auf interessante Weise durch Berlin bewegt.