City guide Prague events

17. 10. 2019

mezipatra-filmovy-queer-festival-praha-2

Mezipatra

Das queere Filmfestival „Mezipatra“ findet vom 7. bis 14. November in Prag und vom 15. bis 22. November in Brünn statt. Es folgen die traditionellen „Echos“ in den Regionen. Das Thema des diesjährigen Festivals ist „Im Wind des Wandels“. Zu den gezeigten Filmen gehören Rhys Ernsts amerikanische Indie-Komödie „Adam“, das schwedisch-georgische Tänzerdrama „And then we danced“ und der neue Film von Xavier Dolan „Matthias et Maxime“. Auch dieses Jahr stehen für die Besucherinnen und Besucher die besten Spielfilme, Dokumentarfilme und Kurzfilme mit Queer-Thematik bereit, die Auszeichnungen aus aller Welt gesammelt haben. Mezipatra legt in diesem Jahr besonderen Wert auf das Begleitprogramm. Eine Neuheit wird das Wochenendprogramm für Film-Profis sein, das gleichzeitig auch allen offensteht, die an der Queer-Filmindustrie interessiert sind.

mezipatra-filmovy-queer-festival-praha
mezipatra-filmovy-festival-praha

Mehr unter: mezipatra.cz

Struny podzimu

Vom 15. Oktober bis 13. November findet das bereits zum 23. Male das internationale Musikfestival „Struny podzimu“ (Herbstsaiten) statt. Es bringt die gewohnt außergewöhnliche Auswahl hochwertiger Musik. Die Fans können sich auf die Rückkehr des Saxophon-Genies Charles Lloyd und die Prager Premiere des Jazz-Pianisten Fred Hersch sowie der Avantgarde-Gruppe JACK Quartet freuen. Zu den Höhepunkten der 23. „Struny podzimu“ wird auch ein einzigartiges Bühnenprojekt gehören, dass den tschechischen Theatergrößen Jiří Suchý und Jiří Šlitr gewidmet ist. Das Programm des diesjährigen Festivals umfasst Dutzende von Konzerten in verschiedenen Prager Sälen und inspiriert sich bei der klassischen zeitgenössischen ernsten Musik, Jazz, Hip-Hop und Elektronik.

struny-podzimu-praha-festival
struny-podzimu-praha

Mehr unter: strunypodzimu.cz

Designblok

Das 11. internationale Design-Festival mit dem Thema „Zukunft“ findet vom 17. – 21. Oktober statt und stellt dieses Jahr Installationen von 348 Designern, Mode-Designern, Herstellern und Schulen vor. Bei den Teilnehmern erklingen insbesondere Motive der nachhaltigen Produktion, Technologien und Materialexperimente. Neben der rekordverdächtig besetzten Ausstellung können sich die Besucher auch auf neue Formate im Begleitprogramm freuen. Die Architektur der Hauptausstellung zum Thema „Zukunft“, die „Designerie“, stammt aus der Feder von Lucie Koldová. Die Designerie wird sich in der mittleren Halle des Ausstellungspalasts (Průmyslový palác) befinden. Dort finden die Besucher zum Beispiel ein Weltraummodul, einen Blick in die Zukunft der Arbeit, Roboter, ein Labyrinth und Erfindungen von Designern, die in den Ländern der Dritten Welt helfen. In der Designerie wird sich gleichzeitig auch die Garden Stage befinden, auf der Konferenzen und Modenschauen stattfinden werden, sowie die Ausstellung eines der beiden ausländischen Hauptgäste – Jay Osgerby für die Marke Vitra. Die drei Haupträume des Designblocks – Superstudio, Openstudio und Art House – bieten den Besuchern Installationen von Unternehmen, Designern und Künstlern.

designblok-festival-designu-praha.

Mehr unter: designblok.cz